Was braucht meine Persönlichkeit?

Im Grunde arbeite ich beim Üben mit den Restriktionen meiner Persönlichkeit. Sie ist wie die zu enge Hose, die nicht genug Platz für Musik gibt. Jede Schwierigkeit in der Musik kann ich darauf reduzieren, dass meine Persönlichkeit zu eng ist, dieses Stück Musik zu begreifen.

Und das ist echt unterschiedlich, was meine Persönlichkeit mir von Tag zu Tag an Hindernissen hinstellt. Diesen distanzierten Blick auf mich zu haben und mit der Musik zusammen an meiner Persönlichkeit zu arbeiten um sie mitzunehmen noch bisschen musikalischer zu werden macht es irgendwie einfacher mit mir umzugehen. Der Widerstand wird weniger, weil ich aufhöre mich mit ihr zu identifizieren.

Widerstände beim Üben sind dann nicht mehr als zu enge Hosen. Ok, da zwickt was, schaun wir mal, was man da schneidern kann, damit´s besser passt. Und dann kommen Übeideen und ne ganz nette liebevolle Haltung, die mir hilft, mehr Spaß beim Üben zu haben.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


drei × = 15