Spaß beim Üben

Diese Sketchnote ist heute im Unterricht entstanden. Damit kann man supergut weiterarbeiten.

Welche Prioritäten man beim Üben setzt, kann man ja zum Glück selbst entscheiden. Wenn es einmal eine Weile nicht Artistik und Virtuosität ist, ist das auch grade nicht die dümmste Idee, vor allem wenn an diese Stelle dann Spaß rückt. Die Frage ist, ob Üben überhaupt etwas bringt, wenn Spaß nicht ganz oben auf der Prioliste steht. Aber diese Frage lassen wir einmal offen…

Im Grunde könnte man alle Begriffe auf dem Bild in eine Story Map packen und zu jedem mehrere Übe-Moves finden. Schon wieder unendlich viele Trainingsmöglichkeiten. Alleine kann ich den vielen Ideen nicht mehr nachgehen. Jetzt bin ich einmal gespannt, wer noch Lust hat hier im Blog mit zu werkeln. Wer was zu der Übersicht zu ergänzen oder zu kommentieren hat, ist gerne willkommen.

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.