Regina Brandhuber

Rhythmus

Das Wort „Move“ kommt ja ursprünglich aus dem Tanzsport und bedeutet aus dem englischen übersetzt „Bewegung“ oder „Schritt“. Je länger ich mit Moves arbeite, desto mehr entdecke ich eine tanzende Art Dinge zu tun oder geschehen zu lassen. Im Moment beobachte ich den Rhythmus, den mein Alltag hat. Ich tue viele Dinge mehrmals die Woche…

Normale Wochen brauchen Wertschätzung

Diese Woche war ich eher normal unterwegs hab bisschen was geschafft anderes nicht, nichts Spektakuläres. Ich weiß, dass man solche Wochen braucht, weil man nicht immer Vollgas rennen kann und ich weiß auch, dass ich eigentlich ganz ordentlich war, aber die Tiefe und das Detail von der Hochzeitsvorbereitung geht mir schon ab. Deswegen habe ich…

Spitzenerlebnisjunky      

So…mein Mörderwochenende mit drei Konzerten ist nun vorüber. Im Rückblick muss ich sagen: So gut geübt wie die letzten beiden Wochen habe ich noch nie. Das war tatsächlich ein Quantensprung für mich. Diesen drive möchte ich nicht verlieren und mit gleicher Präzision weiter arbeiten. Am Ende des Sprints habe ich etwas Traktion verloren, weil einfach…

Zwischenstand

Ich bin frohen Mutes. Bis jetzt hab ich meine Ziele übererfüllt und kann noch Issues dazupacken um das Ganze zu verfeinern Was cool ist, ist zu wissen: hey ich brauch einen Tag, dann hab ich das Stück geknackt….und es ist dann auch so am Abend. Das ist der Hammer Und auch gestern zu wissen ich kann…

Mein Schmerz mit der Tempotabelle

Gestern in der Dusche hatte ich ne witzige Erkenntnis. Ich hab totale Scheu vor der Tempotabelle, weil ich mir einrede, dass ich sie viel zu viel verwende, und mir mit jedem Mal, wo ich ich diesen Move mache beweise, dass ich keine anderen Übeideen hab. Das hat mich bisher immer gehemmt voll und ganz auf…